Ihr Urlaubsziel
– zu Fuß unterwegs

Die nahe Umgebung Ihrer Ferienwohnung Deutschle am Bodensee

Von der Wohnung aus erfordert eine private Wiese einen kleinen Umweg zum ca. 200 m entfernten Bodensee: Gehen Sie links aus dem Hof bis zu Fußgängerampel und queren die Straße. Über den kleinen Weg neben der Wiese kommen Sie zur „östlichen Uferstraße“ der längsten und sicher abwechslungsreichsten Uferpromenade am Bodensee.

Ohne Autoverkehr haben Sie hier die erste Bademöglichkeit. Die Uferzone ist renaturiert, festsitzende Badeschuhe sind am Bodensee empfehlenswert.

Am Bodenseeufer entlang kommen Sie zum „Hafenbahnhof“ mit Bahnstation, Busbahnhof, und dem Fährhafen. Auch eine Tankstelle Mo – Fr 07:00 – 22:00, Sa bis 0:00, So 08:00 bis 22:00 mit Waschanlage sowie einen Supermarkt Mo – Sa 08:00 – 21:00 mit Tiefgarage finden Sie hier.

Schon sind Sie in der Altstadt, die am 28.04.1944 nahezu komplett zerstört wurde.
Heute bereichern viele Geschäfte für Mode und den täglichen Bedarf, Geldinstitute, sowie Wochenmärkte, Restaurants, Bars und Eisdielen die Fußgängerzone.

Besuchen Sie das Zeppelin Museum und gehen Sie weiter auf der „westlichen Uferstraße“, vorbei an den Schiffsanlege Plätzen zum Gondelhafen mit Bootsverleih bis zum Yachthafen.

Folgen Sie dabei dem Geschichtspfad bis zum Schulmuseum, für das Sie unbedingt
2 Stunden Zeit haben sollten.

Der Weg führt Sie zum Graf-Zeppelin-Haus, unserem Kongress und Kultur Zentrum mit Gastronomie, bis zur Schlosskirche, dem Wahrzeichen der Stadt.

Das Schloss kann nicht besichtigt werden, es ist in Privatbesitz der Adelsfamilie von Württemberg, jedoch ist die Vinothek des Weingutes der Familie einen Besuch wert.

Das beliebte Strandbad von Friedrichshafen liegt hinter dem Schloss.

Naturfreunde gehen von der Wohnung aus links, vorbei am Campingplatz (öffentliches Restaurant, mit Terrasse, Seeblick und Frühstücksbuffet) und weiteren Bademöglichkeiten in das Eriskircher Ried, dem größten Naturschutzgebiet hier, mit vom aussterbenden bedrohten Pflanzen- Fisch- und Vogelarten.

Informative Schautafeln erklären die Besonderheiten der Bodenseeregion. Tausende seltene Vögel machen hier im Herbst Rast. Zur Zeit der Sibirischen Schwertlilie im Mai / Juni blühen diese unter Naturschutz stehenden Blumen soweit das Auge reicht.

 

Im Naturschutzzentrum bekommen Sie interessante Einblicke.

Es bietet sich an, nach der Wanderung im Strandbad Eriskirch vom 5 m Turm zu springen.

Ärzte, Apotheken, Sonntagsbäcker und die Reinigung in der Charlottenstr. sind auch ohne Auto in maximal 1 Km Weg zu erreichen.

Zum Trimm-dich-Pfad im Seewald laufen Sie 1,2 km.

Zur Tourist-Information, Post, und dem Fernbahnhof (FN – Stadt), wo sich auch alle Buslinien, inklusive Fernbusse, treffen gehen Sie 1,4 Km.

Abwechslung in je 2 Km Entfernung bietet das Kino im Bodensee Center, und das neue Sportbad mit Schwimmbecken und Seezugang.

Der Bodensee-Radweg führt am Haus vorbei, Räder, Tandems und E-Bikes können Sie in Friedrichshafen (400 m entfernt) ausleihen, es werden geführte Touren angeboten.